03.10.2020
Handys für den guten Zweck gespendet

REGENSTAUF. Eine ganze Tüte voller Handys hat der Regenstaufer Kreisrat Michael Drindl an den Landtagsabgeordneten Tobias Gotthardt übergeben. Die Telefone seien schon viele Jahre alt – und daheim oder bei Bekannten längst vergessen in den Schubladen gelegen. „Dann habe ich von der Handysammelaktion gehört, an die Handys gedacht und beschlossen, mich daran zu beteiligen“, sagt Drindl, der auch Kreisvorsitzender des Sozialverbandes VdK ist.

Wie Drindl und seinen Bekannten geht es vielen Bürgerinnen und Bürgern in Deutschland: Rund 124 Millionen gebrauchte Handys liegen nach Angaben des „EineWelt“-Netzwerks Bayern ungenutzt und vergessen in deutschen Schubladen. Und das, obwohl durch das Recycling der Geräte viel Gutes für die Umwelt erreicht werden konnte. Deshalb wurde eine Handysammelaktion von der Mission „EineWelt“ und vom „EineWelt“-Netzwerk Bayern ins Leben gerufen, an welcher sich auch der Regensburger Landtagsabgeordnete Tobias Gotthardt und sein Team im Bürgerbüro in Kallmünz beteiligen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier.